Sportklettern - Kletterschule Hintermland - Klettersport im Elbsandsteingebirge-Sächsische Schweiz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Das Sportklettern ist zur Zeit die modernste Form des Freikletterns, wobei das Bouldern nicht zu unterschätzen ist. Die sportlichen Motive zielen hauptsächlich auf hohe technische Schwierigkeit und Grad. Um die zu erreichen sind meist zahlreiche Sicherungspunkte (Bohrhaken, Ringe, usw.)angebracht, um die Psyche und das Risiko einer Verletzung beim Sturz zu minimieren. Das selbstständige entdecken, einschätzen und legen der Sicherung bleibt dabei ausgespart. Entwickelt hat es sich aus dem Freiklettergedanken der Ende des 19. Jahrhundert schon in England und Elbsandstein praktiziert wurde. Das Sportklettern ist natürlich abhängig von sozialen Stand und Lebensgefühl der Bevölkerung. Das Sportklettern wird heute oft in Kletterhallen und Klettergärten ausgeübt und angeboten. Dabei spielen Wettkämpfe eine große Rolle des Vergleiches, Maßstabes und Kontrolle, es widerspiegelt die Gesellschaft. Sportklettern ist die am Familien freundlichste Kletterdisziplin, da der Faktor Spaß und Erleben mit einem minimalen Risiko verbunden ist. Sportklettern ist olympisch und 2020 in Tokio dabei.
 
Copyright 2017-2018. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü